Zinksalbe Dialon®

Zur Wundbehandlung

  • Schützt die Haut vor äußeren Einflüssen
  • Bindet eventuell austretendes Wundsekret
  • Wirkt adstringierend

Die Zinksalbe Dialon® unterstützt die Wundheilung auch bei nässenden oder juckenden Wunden und Schrunden. Das enthaltene Zinkoxid unterstützt den natürlichen Regenerationsprozess bei Wunden, die sich bereits im Heilungsprozess befinden, indem es die Haut als Decksalbe schützt und Wundsekrete bindet.

Als leicht antiseptische Zugsalbe zieht die bewährte Zinksalbe  Entzündungen, überschüssige Nässe und Eiter aus dem Wundherd; als Decksalbe  bildet sie einen Schutzfilm und verhindert das Eindringen von Bakterien.

Oft unterschätzt, aber lebenswichtig: Die Haut ist unser größtes Organ. Sie schützt unseren Körper vor äußeren Einflüssen, hält unsere Körpertemperatur konstant und hilft uns, Reize wie Temperatur, Druck und Feuchtigkeit wahrzunehmen. Doch all dies kann sie nur leisten, solange sie gesund und unversehrt bleibt. Bei einer Verletzung arbeitet unser Körper deshalb auf Hochtouren, um die Haut schnellstmöglich wieder zu heilen. Dabei verlässt er sich auf komplexe Reparaturmechanismen, die wir durch geeignete Maßnahmen und Mittel, wie die Zinksalbe Dialon®, bei Bedarf unterstützen können.

Zinksalbe Dialon® Wirkstoff: Zinkoxid Anwendungsgebiete: Zur Unterstützung der Wundheilung, auch bei nässenden oder juckenden Wunden, Schrunden; Verwendung als Decksalbe. Warnhinweis: Enthält Wollwachsalkohole und Cetylstearylalkohol! Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Stand der Information: April 2014. Engelhard Arzneimittel GmbH & Co.KG, 61138 Niederdorfelden.