Im Auftrag der Gesundheit

Die Bedürfnisse der Patienten stehen im Zentrum unserer Forschungs- und Entwicklungsarbeit

Neue Darreichungsformen, besser handhabbare Produkte oder das Umwandeln einer eigentlich „bitteren Medizin“ wie den Efeublätter-Trockenextrakt in eine wohlschmeckende – all diese Schrittinnovationen tragen dazu bei, die optimalen Rahmenbedingungen für die Therapietreue der Patienten zu schaffen. Ein wichtiger Aspekt, wenn man von verantwortungsvoller Medizin spricht.

Dank unserer Errungenschaften um den Efeu-Spezial-Extrakt sind wir ein Pionier der rationalen Phytotherapie – wir bieten also pflanzliche Arzneimittel an, deren Wirksamkeit in Studien belegt ist. Aber wir sind mehr als das. Denn zu verantwortungsvoller Medizin gehört für uns auch, ein Produktportfolio anzubieten, das zu den besten seiner Klasse zählt. Dabei ist es zweitrangig, ob ein Produkt pflanzlichen oder chemischen Ursprungs ist – was zählt, ist dass es wirkt und sehr gut verträglich ist. Wir wollen unseren Patienten – egal ob Säugling oder Senior – die für sie und ihre Erkrankung optimal passende Therapie anbieten. Und dabei ziehen wir alles in Betracht: Wirksamkeit genauso wie Verträglichkeit, Evidenz eines Produktes genauso wie die Art der Darreichungsform.

Schließlich es ist die Summe des Ganzen, die ein Präparat zum Mittel der Wahl macht.

Das wissen wir bereits seit Generationen, denn Engelhard ist seit seinen Anfängen richtungsweisend. Ob mit der Entwicklung und Herstellung von isla®, einem der zur damaligen Zeit ersten erhältlichen Fertigarzneimittel, der Entdeckung und Erforschung des Efeus für Prospan® oder mit Tyrosur®, das gerade in Zeiten steigender Antibiotikaresistenzen ein Vorreiter in der modernen Wundbehandlung ist – im Auftrag der Gesundheit haben wir bereits früh Maßstäbe gesetzt.

Ein Auftrag, der uns auch in Zukunft zu Spitzenleistungen anspornen wird.